Verträge zwischen nahen Angehörigen

//Verträge zwischen nahen Angehörigen

Verträge zwischen nahen Angehörigen

AM BEISPIEL DER WOHNUNGSVERMIETUNG

Die steuerliche Anerkennung von Verträgen mit nahen Angehörigen führt immer wieder zu Diskussionen mit der Finanzverwaltung. Damit das Finanzamt die Verträge anerkennt, müssen diese zivilrechtlich wirksam vereinbart und tatsächlich auch durchgeführt werden. Darüber hinaus müssen die vertraglichen Vereinbarungen denen zwischen Fremden üblichen Vereinbarungen entsprechen. Für die Vermietung an Angehörige bedeutet dies, dass ein schriftlicher Mietvertrag geschlossen wird, eine ortsübliche Miete vereinbart ist und diese tatsächlich auch gezahlt wird. 

By |2018-06-07T14:24:14+00:0022. November 2018|STEUERERKLÄRUNG|