STEUERGESTALTUNG

/STEUERGESTALTUNG

Dienstwagen für Ehegatten

DER DIENSTWAGEN FÜR DEN MINIJOBBER Die Überlassung eines Dienstwagens für private Zwecke kann auch im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses üblich sein. Dies gilt nach Ansicht des Finanzgerichtes Köln auch für die Überlassung eines Dienstwagens an den Ehegatten. Die Kosten für den Dienstwagen sind in voller Höhe als Betriebsausgaben abziehbar. Voraussetzung ist jedoch, dass die vertraglichen Vereinbarung denen zwischen fremden Dritten entsprechen.

By |2018-06-07T14:23:35+00:0027. September 2018|STEUERGESTALTUNG|

Vorauszahlung Krankenversicherung

ZAHLUNGEN AN DIE KRANKENKASSE STEUERLICH OPTIMIEREN Sonderausgaben wie etwa Beiträge zu einer Berufsunfähigkeits- oder KFZ-Versicherung können steuerlich geltend gemacht werden. Jedoch besteht für solche Ausgaben ein Höchstbetrag, der regelmäßig bereits mit den Beiträgen zu der Krankenversicherung überschritten wird. Eine freiwillige Vorauszahlung auf die Krankenversicherungsbeiträge ist indes bis zum 2,5-fachen des Jahresbeitrages möglich. In den folgenden Jahren ergibt sich durch den Sonderausgabenabzug anderer Versicherungen ein Steuervorteil von bis zu 3.000 EUR.

By |2018-06-07T14:08:48+00:0030. August 2018|STEUERGESTALTUNG|

Alt-Immobilien

MIT STEUERFREIEM VERÄUSSERUNGSGEWINN UND HOHER ABSCHREIBUNG ZUM STEUERVORTEIL  Sie sind Eigentümer von Grundbesitz im Privatvermögen und haben keine oder nur noch geringe Abschreibungen? Sofern die Haltezeit mehr als 10 Jahre beträgt, kann der Grundbesitz steuerfrei veräußert werden. Dem Erwerber steht wieder das volle Abschreibungsvolumen zur Verfügung. Eine interessante Variante, vor allen für die Übertragung von Grundbesitz in der Familie! Auch für Immobilien im Betriebsvermögen haben wir Lösungen, sprechen Sie uns hierzu gerne an.

By |2018-06-07T14:08:00+00:0016. August 2018|STEUERGESTALTUNG|

Steueroptimierte Rechtsformwahl

BETRIEBSAUFSPALTUNG, GMBH & CO. KG ODER HOLDINGSTRUKTUR? Um die Steuerbelastung so gering wie möglich zu halten, sollte bereits frühzeitig mit der Wahl der Unternehmensrechtsform begonnen und die Struktur des Unternehmens optimiert werden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen birgt die richtige Rechtsform enorme Steuervorteile. Neben den steuerlichen Effekten berücksichtigen wir auch die zivilrechtlichen Erfordernisse sowie die laufenden Kosten der gewählten Rechtsform! 

Mehr Netto vom Brutto

MIT STEUERFREIEN BENEFITS BEIM MITARBEITER PUNKTEN Zunehmens wird die Kluft zwischen den vom Arbeitgeber gezahlten Bruttolöhnen und den verbleibenden Nettolöhnen der Arbeitnehmer größer. Dabei werden den Steuerbürgern stetig steigende Abgaben und Steuern zugemutet. Diese lassen sich mit attraktiven Gehaltsgestaltungen wie etwa der Übernahme von Kita-Beiträgen, Zahlung von Werkzeuggeld oder Überlassung von Smartphones deutlich reduzieren. Gerne beraten wir Sie zu Lösungen um einen Teil des Arbeitslohns lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei auszuzahlen. Eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer!

By |2018-06-06T14:29:25+00:0029. April 2018|STEUERGESTALTUNG|

Mit dem Firmenfahrzeug Steuern sparen

LÖSUNGSANSÄTZE JENSEITS DER TEUREN 1-%-REGEL Die Freude über den neuen Firmenwagen ist schnell getrübt, wenn Unternehmer oder Arbeitnehmer die Privatnutzung betrieblicher Firmenfahrzeuge nach der 1-%-Regel versteuern. Oftmals entpuppt sich das vermeintlich günstige Automobil als teures Steuerobjekt. Gerne beraten wir Unternehmen und deren Arbeitnehmer zu steuergünstigen Alternativen rund um ihren Firmenwagen!

By |2018-06-06T14:28:31+00:0029. April 2018|STEUERGESTALTUNG|