Monthly Archives: Juli 2018

//Juli

Wir-Suchen

Steuerfachangestellte/r Ausbildung zur Steuerfachangestellten für den Bereich Finanzbuchhaltung, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen. Ihre Aufgaben Selbständige Erstellung monatlicher Finanzbuchhaltungen kleiner und mittelständischer Unternehmen. Erstellung von Jahresabschlüssen sowie Erstellung von Gewinnermittlungen. Korrespondenz mit Mandanten sowie laufende Mandatsbetreuung in allen buchhalterischen Fragen. Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Steuerfachangestellten / Bilanzbuchhalterin Praktische Erfahrung in den vorstehenden Aufgabenfeldern. Zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise. Qualifizierter Umgang mit den gängigen DATEV-Programmen. Routinierter Umgang mit MS-Office-Programmen.  Wir bieten Eine angenehme Arbeitsatmosphäre Vielseitige interessante Aufgabenfelder Eigenverantwortliches Arbeiten Ein attraktives Gehalt (auf Wunsch mit Firmenfahrzeug) Ein kollegiales Arbeitsumfeld Unterstützung bei beruflicher Weiterbildung Teamleitung (Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalterin / Steuerberaterin)  Übernahme Personalverantwortung für ein kleines Team von Steuerfachangestellten Verantwortung für die Büroorganisation an ihrem Standort Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen an: Daniel Kubitza | Kubitza Steuerberatung info@stb-kubitza.de  |  www.stb-kubitza.de Kontakt

By |2018-07-25T13:26:35+02:0025. Juli 2018|ALLGEMEIN|

Steueroptimierte Rechtsformwahl

BETRIEBSAUFSPALTUNG, GMBH & CO. KG ODER HOLDINGSTRUKTUR? Um die Steuerbelastung so gering wie möglich zu halten, sollte bereits frühzeitig mit der Wahl der Unternehmensrechtsform begonnen und die Struktur des Unternehmens optimiert werden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen birgt die richtige Rechtsform enorme Steuervorteile. Neben den steuerlichen Effekten berücksichtigen wir auch die zivilrechtlichen Erfordernisse sowie die laufenden Kosten der gewählten Rechtsform! 

Steuern und Nachfolge

DIE RICHTIGE STEUER-STRATEGIE BEI DER UNTERNEHMENSNACHFOLGE Die Übernahme eines Unternehmens kann auf Seiten des Veräußerers und des Jungunternehmers zu erheblichen Steuerbelastungen führen. Insbesondere durch die Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Grunderwerbsteuer und Erbschaftsteuer. Mit der richtigen Strategie lassen sich durch die Ausnutzung von Steuerfreibeträgen und Abschreibungen erhebliche Steuervorteile generieren! 

By |2018-06-07T14:05:58+02:005. Juli 2018|UNTERNEHMENSNACHFOLGE|